Prädikat „besonders wertvoll“

von Soléa P.
Mitglied

Eingehüllt in laue Luft –
Musik klingt romantisch in meinen Ohren.
Der Körper, er ruht völlig entspannt,
im warmen Sand, am Meeresrand.

In einem Lied, von gut vier Minuten Dauer,
läuft das Leben erschreckend schnell ab
und gebündelt, in diese wenige Zeit,
lerne ich perplex, was „besonders wertvoll“ heißt.

Gefühle der Endlichkeit, sie werden bewusst –
alles, was vom Dasein wichtig war.
In gut vier Minuten liegen Anfang und Schluss,
dass, so unheimlich tiefgründig, ich weinen muss ...

Das Leben in all seinen bunten Farben,
in seiner mir geschenkten Zeit,
reduziert sich auf Bruchteile herunter,
in dem sich das Wichtigste verdammt kurz zeigt.

Bild: © Soléa P.
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

14. Jul 2019

Was wichtig war, wird gern gering -
Das Leben sucht sich selbst sein Ding ...

LG Axel

15. Jul 2019

Ich denke gerade an die Krause:
Sie lebt doch noch bei dir im Hause?

Liebe Grüße
Soléa

14. Jul 2019

Dein feines Gedicht habe ich sehr gerne gelesen, es entspricht genau meiner momentanen Stimmungslage; so passend auch das schöne Foto dazu ...

ich grüße Dich herzlich, liebe Soléa -
Marie

15. Jul 2019

Liebe Marie, da sind wir zwei uns im Moment ja sehr nah… schön zu wissen!

Sei herzlich gegrüßt
Soléa

15. Jul 2019

Danke Olaf, das du mein Zuschauer warst …

Liebe Grüße
Soléa

14. Jul 2019

Welche wundervolle Macht doch in der Musik, in einem Lied steckt, öffnet Herzenstüren, verbindet mit dem tiefen weisen Wissen in einem selbst, und all das ist " besonders wertvoll". Das Foto führt Deinen besonderen Text weiter... Herzlich grüßt Dich, liebe Solea, Ingeborg

15. Jul 2019

Liebe Ingeborg, hast du auch so ein Lied? Ein Lied, wo man in kurzer Zeit das tiefste und innigste Gefühl wahrnehmen kann. Ja, ich habe das Gefühl, das es so ist.

Viele liebe Grüße in deinen Abend
Soléa

16. Jul 2019

Tief das Meer.
Tief ist unsere Soléa in unsere Erkenntnisse und Gefühle hinabgetaucht - und damit höher angekommen.
LG Uwe

17. Jul 2019

In der Tiefe ruht manche Kraft:
Hoch oben wähnt man Himmelsmacht …

Liebe Grüße
Soléa

23. Jul 2019

den Titel hast Du gut gewählt ,es ist schon treffend. Ich habe auch so ein Lied das trifft es auf denKopf.

Liebe Grüße Ilona