tatbestand

von Manfred Peringer
Mitglied

bevor der morgen die augen öffnet lege ich
die klarträume in eine schublade damit
der tag sie mir nicht in die schuhe schiebt

hinausgetreten in eine welt ohne dünen
und meer keinen tang zwischen den zehen
krebse ich den ewiggleichen weg entlang

auch wenn sie ist wie sie ist die liebe
zur gischt verklingt dein helles lachen nie
das die brandenden wellen mir darbringen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

14. Nov 2018

Im Krebsgang wandelt Manfred durch das Leben ...
Jedoch IHR Lachen nie zur Gischt verklingen wird;
in seinen Ohren ist 's wohl ehr ein helles Meeresbeben.

Liebe Grüße,
Annelie

14. Nov 2018

Hallo Annelie,
manches wird irgendwann zum festen Bestand des Lebens.
Zum Glück sind meine Krebsgänge längst zu Spaziergängen in Wald und Flur geworden. :)
Danke fürs Reflektieren und LG
Manfred

15. Nov 2018

Hallo Uwe,
freut mich, dass Dir die Bilder gefallen. Danke für die Blumen und LG
Manfred