Gedanken im Abendschein

von Robert K. Staege
Mitglied

Wenn im trauten Abendschein
still mein Blick zum Himmel geht,
sprechen diese Augen mein
für Dich wortlos ein Gebet.

Ach, und wenn die Augen Dein
durch den Himmel gehen,
mög‘ ich eingeschlossen sein
in Dein liebend‘ Flehen.

Geschrieben am 15. Oktober 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen