Intelligenz . . .

von ulli nass
Mitglied

leider lässt sich Intelligenz
nicht trainieren
würde meine doch gern optimieren
denn ein IQ auf Durchschnittswert
ist halt nicht erwähnenswert

trotzdem glaubt jeder unverzagt
dass er den andern überragt
doch dazu sagt die Statistik schlicht
so funktioniert das nicht

der Mensch wie alle anderen Primaten
zeigt Intelligenz durch Verhalten und Taten
das Ergebnis gar nicht gefällt
es ist der Zustand der Welt

besser wird alles spätestens dann
wenn man am IQ-Wert drehen kann
die dummen Eliten dieser Welt
kaufen sich dann klug für Geld

der Mensch greift ein die Evolution
höchste Zeit für eine Revolution ?

inspiriert durch eine Sendung auf ARTE zum Thema ' genetic prediction'.
Alles entwickelt sich viel schneller als man gemeinhin annimmt.

Interne Verweise

Kommentare

16. Apr 2018

... doch oft bleibt der Verstand auch auf der Strecke, lieber Ulli, trotz Intelligenz. Wie viele Ärzte, Literaten, Philosophen (Martin Heidegger, Gottfried Benn, Arzt und Literat, u. viele andere) schlugen sich auf Hitlers Seite: saudumm, eiskalt und ohne Menschenkenntnis, aber: doch wohl intelligent, anderenfalls hätten sie das Studium nicht geschafft. Deshalb ist es nicht so wichtig, wie intelligent Du bist, sondern ob Du genügend Verstand und Güte für ein menschenwürdiges Leben auf diesem Planeten, nämlich das Herz auf dem rechten Fleck hast, möglicherweise nennt man das die "soziale Intelligenz". Aus diesem Grunde ist dieses Thema weitaus komplexer.

Liebe Grüße,
Annelie

16. Apr 2018

ja liebe Annelie,da hast Du wohl Recht.Wenn man es genau nimmt,kann man
meinen Reim natürlich so nicht stehen lassen.Die Definition von Intelligenz
ist überaus schwierig und ihre Überschneidung mit Verstand und Vernunft ist
auch schwierig aufzulösen . . . selbst für Experten.
Aber 'über den Daumen,' betrachtet, scheint meine Botschaft dann doch
wiederum einen Kern Wahrheit zu enthalten.
LG
ulli

16. Apr 2018

Das wollte ich mit meinem Kommentar auch keineswegs anzweifeln, lieber Ulli,

LG Annelie