Nerven

von Jürgen Wagner
Mitglied

Manchmal halten wir es nicht mehr aus
Es geht uns einfach auf die Nerven
Wir steigen auf besagte Palme
bevor uns packt der große Graus

Manchmal ist es nicht zu fassen!
Es reicht! Wir sprechen es ganz deutlich aus
Das ist die Höhe, geh nicht weiter!
Sonst fang ich heut' noch an zu hassen

Manchmal kommen wir ans Ende
Das Letzte, was man kann ertragen
Nun ist es Schluss, ich höre auf -
Vielleicht gibt es noch eine Wende

2016

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Jürgen Wagner online lesen