auf die bandbreite kommt es an

Bild von Perry
Mitglied

anfang und ende des panoramas liegen im ungewissen
wind streift unaufhörlich über land und meer zerzaust
neben dünengraskämmen auch mein schütteres haar

fotoaugen versuchen das besondere des küstenlichts
einzufangen jede anrollende welle wird zur zeichnenden
hand jeder rollende stein teil einer momentaufnahme

am horizont zieht ein fischkutter vorbei der suchende
blick durch das brillenoval weitet sich über die bilder
des gestern und gegenwärtigen hinaus ins unendliche

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

19. Mär 2020

Bandbreite, ja, und die scheint weit gefächert zu sein!?

Liebe Grüße ins unendliche
Soléa

19. Mär 2020

Hallo Soléa,
wir kommen aus dem Nebulösen und gehen ins Ungewisse, deshalb ist es wichtig jeden Tag dazwischen bewusst zu erleben.
Danke fürs Reflektieren und LG
Manfred