Liebesglück I

von Robert K. Staege
Mitglied

Dein Lieben soll mir allezeit genügen,
will mich erfreu‘n an Deinen süßen Zügen,
die mir geprägt sind in des Herzens Grund.

Mit Dir möcht‘ ich das ganze All durchfliegen,
will täglich Deiner Liebe Glut erliegen,
Du machst an Leib und Seele mich gesund.

Wenn wir gemeinsam Welt und Traum durchmessen,
lässt Du mich selig Zeit und Raum vergessen
in immer glücklich trautem Liebesbund.

Geschrieben am 18. Mai 2018 in Schlangenbad.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen