Missverständnis

von ulli nass
Mitglied

Sinne ständig gereizt,
unüberschaubar die Flut der Daten
ohne Struktur ein Ozean
voller wild wogenden
Bit strotzenden Informationen
- ohne Bedeutungshierarchie.

Nerven immer gespannt,
der Input endlos –
schmerzhaft inflationär
eine amorphe Mixtur von Stimuli
emotionslose Nivellierung aller Maßstäbe
- Agonie der Phantasie

Kommunikative Medienvielfalt
alles vernetzende Datenbahnen
programmierte Sinnentleerung
und dröhnend obsessiv der Wahn
- das Neue ist stets gut

Seele stets gestresst
segensreiche Selbstheilungskraft
naturgeprägt –
nachhaltig sabotiert
Kollaps des Selbst
Sensibles Empfinden für Filigranes
nicht mehr im Programm
Reaktion nur noch
auf derbe, starke Reize.

die Reizschwellen zu hoch
für die Wahrnehmung
von Freude, Trauer, Ekel, Genuss
Lust wird zur Last
aber existenzielle Ängste
auf Dauer nun etabliert
endogen – reaktiv
neurotisch – psychotisch
zunehmend chronisch

Psychosomatik
definiert alles
erklärt nichts.
Vokabel nur im Nachschlagwerk
macht- und ratloser Experten.

und überall der Wahn
- das Neue ist stets gut

Interne Verweise

Mehr von ulli nass online lesen

Kommentare

18. Aug 2018

Hauptsache schnell, Hauptsache bunt -
Läuft auch das Leben nicht mehr rund ...

LG Axel