Lob der Zuversicht

von marie mehrfeld
Mitglied

Nur in der Erinnerung gibt es Wege zurück in vergangenes Leben, in die seltenen Momente des reinen Glücks oder der tiefen Traurigkeit. Wohin reist die sich ständig wandelnde Zeit?

Sinnierend beobachte ich die von der Sonne durchbrochene dräuende Wolkenwand am Himmel, sie erscheint mir wie ein Blick in eine düstere Zukunft.

Werde ich auch dann noch schreiben, malen, singen, lieben können, wenn Geist und Körper vom vielen Sehen, Hören und Reden, vom Lachen und Weinen müde geworden sind? Kann ich mich freuen angesichts des schwarzen Graus der Ungewissheiten?

Ja, ich kann. Denn sobald ich zugewandt an DICH denke, fühle ich Zuversicht, die Dunkelheit sprengt und Angst besiegt.

Quelle: Fotos kostenlos

Buchempfehlung:

92 Seiten / Taschenbuch
EUR 9,50

Interne Verweise

Kommentare

18. Sep 2017

Die Zuversicht kommt doch von innen -
Nur so kann man noch was gewinnen ...

LG Axel

18. Sep 2017

Um zur Gelassenheit zu finden,
musst du den Frust erst überwinden.

Mit Dank und Gruß - Marie

18. Sep 2017

Hoffnung und Zuversicht kann einem niemand nehmen - und immer ein Ziel vor Augen. Die Zukunft hat bereits begonnen. Zuversicht nimmt das Grauen, so dass man keine Angst - vor nichts und niemandem - verspürt. So geht es mir - zumeist, Marie. Und das ist gut so, weil ich in meinem Leben genug Angst ausgestanden habe. Das lasse ich nicht mehr zu. - Danke für die Mut machenden Zeilen. Gewiss finden sich viele Menschen darin wieder.

Liebe Grüße,
Annelie

18. Sep 2017

Genug Angst habe auch ich überstanden - und bin bei dem Versuch, sie zu bannen, viel stärker geworden. Befürchtungen habe ich oft im Zusammenhang mit der Zukunft. Meinen Mut kann ich stärken, indem ich mit anderen Mneschen darüber rede. Besonders aber das Schreiben hat für mich heilende Wirkung. Ich danke dir, Annelie, und grüße dich herzlich.

Marie

18. Sep 2017

Ein guter, sinnreicher Text.
Eine schwere Frage, die du für dich/euch positiv beantwortest.

Herzliche Grüße
Willi

19. Sep 2017

Danke, Willi!

Herzliche Grüße zurück - Marie

18. Sep 2017

Liebe Marie, für mich ist das Schreiben auch ein/mein Ventil und macht den Weg zur Zuversicht frei...!

Viele liebe Grüße
Soléa

19. Sep 2017

Liebe Soléa, das merkt man deinen lebendigen Gedichten an.

Dank und liebe Grüße zurück - Marie

18. Sep 2017

Ich bin unter der Herbstsonne dabei.......!!!
Grandiose Worte mit dicker Wirkung.
Danke und liebe Grüße,
Volker

19. Sep 2017

Danke dir für deine starken Worte, Volker: von Sonne hier keine Rede.
Mit Dank und Gruß - Marie

19. Sep 2017

Und immer wieder gibt es Wunder, weil sich das Leben weiterdreht.
Du hast die Augen, sie zu sehen, auch wenn es manchmal düster weht.
Ganz liebe Grüße von Karin

19. Sep 2017

Du hast mir einen schonen Reim geschickt - danke dafür.
Liebe Grüße - Marie

19. Sep 2017

Dieser Reim...er ist mir für dich eingefallen und ich freue mich selbst, denn auch ich brauche manchmal so ein Liedchen im Kopf. Also dank ich auch dir und deinem Gedicht.LG Karin

19. Sep 2017

So fließen Reime hin und her -
bereichern unser Fühlen sehr ...

LG - Marie