Schönheit

von Michael Dahm
Mitglied

Eine Rose windet wild,
sich in Holunders Wesensbild,
rosa Blüten machen fein,
sein profanes Erdensein.

Süßer Duft aus seinen Dolden,
mischt sich mit dem rosenholden,
dass Profanes rasch verfliegt,
weil der Schönheit es genügt.

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare

19. Mär 2017

Mich irritiert beim Lesen, dass du "profanes" im vorletzten Vers klein geschrieben hast. Oder ist es bewusst so?

19. Mär 2017

Lieber Axel ,
ich bedank mich fein
und bin ich gemein
wenn ich für mich denke
und Dich schwer damit beschenke
ist die Krause auch maskulin
hat sie uns duftes doch gelieh ´n

19. Mär 2017

Lynn ist nur eine Abkürzung für Lynnie, bin schon durch und durch weiblich! Höchstens ein bisschen emanzipiert.

19. Mär 2017

Auf jeden Fall find ichs jetzt noch schöner! Da stockt bei mir nichts mehr, wenn es spricht, es singt sogar.