Die freie Stunde

von Michael Dahm
Mitglied

Die Seele atmet in der Stunde
die ich mir alleine schenke
der Bach flüstert mit Murmelmunde
was ich hier in Freiheit denke

Ich gehe heut wie's mir gegeben
durch des Waldes Andachtshalle
und ich spüre wahres Leben
unter freiem Vogelschalle

Schimmernd durch die hohen Stämme
zeigt der Bach sein graues Band
frischer Wind haucht Wellenkämme
und sie eilen durch das Land

Jeder Atemzug in Stille
ist ein Atemzug der Kraft
denn es ist des Wesens Wille
dass man sich ein Plätzchen schafft

Denn was Menschsein soll bedeuten
findest du bei dir allein
unter Alltags rauen Meuten
kannst du's niemals wirklich sein

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,62
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare

29. Jan 2017

Natur, die schön aus Worten klingt -
Schon direkt bis zum Leser dringt ...

LG Axel

30. Jan 2017

Danke Axel,
ich wünsche Dir und allen die es lesenswert fanden , diesen Platz zum Kraft tanken :-) .

LG Micha

30. Jan 2017

Dieser Rückzugsort, ob wirklich oder in der Seele verborgen, ist so wichtig. Dank deinem wunderschönen Gedicht hab ich ihn für mich wieder entdeckt.
Liebe Grüße, Johanna