Ausflug an Land

von * noé *
Mitglied

Die Sonne wird wohl bald vertrieben,
so tief, wie heut die Schwalben fliegen,
ganz aufgeregt und kreuz und quer
unter den Brücken hin und her.

Kaum merklich ändert sich das Licht,
nicht angenehm, die Sonne sticht,
jedoch im trüben Kanalgewässer
sieht dadurch man die Quallen besser.

Die Möwe interessiert das nicht,
sie will ihr Teil vom Fischgericht;
obwohl – das kann sie wirklich gut! –
sie völlig unbeteiligt tut.

Wie sich in dicken Ballungsräuschen
am Himmel jetzt die Wolken häufen!
… und von der Stirne heiß
in Bächen rinnt der Schweiß …

Von Ferne klingt Glockengeläut,
verkündet: „Es ist Mittagszeit!“
Dieweil der Wind mit Wolken spielt,
hat es sich etwas abgekühlt …

© noé/2017

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Mehr von * noé * online lesen

Kommentare

19. Jun 2017

(D)Ein Sommerbild, das Leben spricht -
Nicht nur die Sonne schwer besticht!
(Nicht alle Möwen "Emma" heißen -
Die "Bertha"-Möwen furchtbar beißen ...)

LG Axel

20. Jun 2017

Die Wolken treiben vor dem Wind...
wo sie sehr bald zerblasen sind...