Laub

von Michael Dahm
Mitglied

Mit dem Laub des Jahres
weht Erkenntnis und auch Wahres,
wir alle sind wie Blätter nur
und gehn zurück in die Natur.

Wenn auch welkt das Konterfei,
dann ist das doch einerlei,
der Wind hat dich geschüttelt,
an deinem Baum gerüttelt.

Werd bunt an Deinem Zweige,
und geht der Herbst zur Neige,
dann lass dich einfach fallen
und wehe mit uns allen ...

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

22. Mai 2016

Klasse Worte, die sich dichtend authentisch durch's Leben reimen..
Tolles Gedicht!

LG