Nacht

von Angelika Zädow
Mitglied

Rotdunkel der schwere Wein
Nachtschwarz die müde Erde
Kerzenlicht flackert hell
Gedanken fahren den Tag entlang
Augenblicke ziehen vorüber
Ins War mischt sich träumend das Kommt
und schaukelt die Seele sanft in den Schlaf

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Angelika Zädow online lesen

Kommentare

20. Sep 2018

Schön beschreibst Du den Abend - und wie er sich neigt in die Nacht, liebe Angelika.

Liebe Grüße,
Annelie