An Väter mit Töchtern

von Ella Sander
Mitglied

Das, was du deiner Tochter
schenkst, wenn sie noch klein
ist, ist das, was sie in spätren
Jahren suchen wird.

Achte auf deine Worte,
deine Taten. Sie sind der
Maßstab, an dem die Frau,
die sie mal sein wird,
Liebe misst.

Achte genau auf deine
Worte, deine Taten.
Sie sind der Schlüssel
ihres Schicksals,
ihres Lebensglücks.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

21. Mär 2019

Ja, man sollte denken dran -
Denn später wird es wirken dann ...
(Angeblich bin ICH Krauses Vater!)
[Du liebe Zeit - welch ein Theater ...]

LG Axel

21. Mär 2019

Ach Axel, da bin ich mir sogar ganz sicher,
Dass Du ihr "Vater" bist, das ist gesichert!
Wie gut, dass sie in Versen lebt,
Und Du bestimmst was da so geht! :)

Vielen Dank für die, wie immer, treffenden Zeilen, lieber Axel.

Herzliche Grüße
Ella

21. Mär 2019

"Dit soll meen Papa sein?" sagt Berthaken ...
"Keen Wunda dat ick imma traurich bin -
und saufen muss: Der alte Englart schreibt
doch laufend Stuss!" (;- ))).

Danke für das schöne Papa-Gedicht, liebe Ella,
Annelie

21. Mär 2019

In diesem Fall ist alles gut,
Denn Bertha gut uns allen tut! :)))

Dankeschön für die lieben Worte, gute Annelie!
Freue mich sehr darüber! :))

Herzliche Grüße zu Dir
Ella

21. Mär 2019

Jawoll! Janz jenau! Frau Ella!
(Aba "Bertha" nur MIT "H"!)

jez. BertHa Krause!
(Bier-statt-Kaffee-Pause!)

21. Mär 2019

Oha, welch ein fataler Fehler!
Ich werde ihn schnell korrigieren!!
Oh, Bertha mein, tut mir so leid!
Vor Fehlern ist niemand gefeit!

Grüß mir den Axel noch ganz lieb,
Ich heute auch an ihn schon schrieb! ;)
Ella

21. Mär 2019

wahre Worte!

Liebe Grüße
Alf

21. Mär 2019

So ist nun mal der Mensch gestrickt,
Was klein beginnt, das Groß bestückt
und schlimmstenfalls, dieses erstickt.

Vielen Dank, lieber Alf :)

Herzliche Grüße
Ella

21. Mär 2019

Wichtige und wahre Worte, liebe Ella. Bestimmt erinnern sich auch einige Leserinnen an ihre Väter. Herzlichst - Ingeborg

21. Mär 2019

Hoffentlich wecken die Zeilen gute Erinnerungen.
Vielen Dank für die Anerkennung, liebe Ingeborg. :)

Herzliche Grüße
Ella

21. Mär 2019

Dir, Ella, einen lieben Gruß!
Was Du hier schriebst, hat Hand und Fuß!

Ich überprüfte mein Verhalten,
versuchte Gutes zu gestalten
vor Zeiten - viele, viele Jahr',
als ich allein(v)erziehend war.

Eine gute Nacht vom Alfred!

22. Mär 2019

Kinder zeugen, ist nicht schwer,
Kinder großziehn, dafür sehr.

Lieber Alfred,
gerade Alleinerziehende verdienen Anerkennung und Respekt. Sie meistern die umfangreichen Aufgaben alleine, dabei ist es schon eine Herausforderung, wenn beide Eltern omnipräsent sind.
Nicht umsonst lautet ein nigerianisches Sprichwort:
Um ein Kind groß zu ziehen, braucht es ein ganzes Dorf.

Einen guten Morgen, vielen Dank für den tollen, gereimten Kommentar und herzliche Grüße von
Ella

23. Mär 2019

Wenn die Elternliebe stimmt,
ist und bleibt es gut fürs Kind.

Sei lieb gegrüßt
Soléa