1 Liter Fischmilch

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Was sind SIE denn für ein Knilch?!
Im Meer schwimmt WASSER! Keine MILCH! –
Welch ein THEATER! MEINE Güte:
Sie sehen doch: ICH bin ‘ne TÜTE ...

Mein werter Hai! Bald schon sind wir
Plastikwesen MEHR Meer als ihr!
WIR greifen nach der GANZEN WELT!
Auch wenn‘s euch Fischpack nicht gefällt ... –

SIE sind Müll-Pack! Halb verbraucht!
Protzen PLATT rum! Dass fast es raucht ... –
FRECHHEIT! ICH und HOCHGESTOCHEN?!
ICH bin nun einmal ANGEB-ROCHEN ...

Buchempfehlung:

145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
200 Seiten / Taschenbuch
EUR 15,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

22. Sep 2018

Das Pack nimmt überall schon überhand,
ja, in der Luft, zu Wasser und auf dem Land!

LG Alf

22. Sep 2018

Bier-Freundin Krause rät drum schlicht
Ganz konsequent zum Milch-Verzicht!

LG Axel

22. Sep 2018

Dein Gedicht kommt locker flockig daher, mit einer guten Portion Humor und Witz und doch spricht es eine bittere und beängstigende Wahrheit aus.
Gefällt mir richtig, richtig gut!
Tolles Gedicht!

Lieben Gruß,
Ella

23. Sep 2018

Ob angebrochen oder leer –
Müll im Meer, macht nichts daher …

Liebe Grüße
Soléa

23. Sep 2018

Krause meint, auch ich sei Müll-Produzent!
(Wenn man meine Gedichte kennt ...)

LG Axel

Ingeborg henrichs
23. Sep 2018

Starker Titel,der Inhalt bedrohlich nah an den Problemen der Weltmeere; durch die gekonnte Dichtungsart wird hier Aktualität eindringlich dem Lesenden vor Augen geführt. Finde ich klasse, Axel. Herzlichst - ingeborg

23. Sep 2018

Der Kommentar: gut angekommen!
(Per Flaschenpost zu mir geschwommen ...)

LG Axel

23. Sep 2018

Da finde ich volle Übereinstimmung mit den vorhergehenden Kommentaren. Dein Gedicht ist ein Volltreffer, lieber Axel. Klasse!

LG Monika

23. Sep 2018

Leider hat mich Frau Krause auch getroffen!
(Da waren noch die Spesen offen ...)

LG Axel