Innere Schönheit

von Angélique Duvier
Mitglied

Du erkennst ein
Gesicht,
jedoch die Seele
dahinter
erkennst du nicht.
Ist sie auch
noch so finster,
du siehst
nur den schönen
Schein,
doch in das

Innerste blickst
du nicht hinein,
es wird dir
immer
verborgen sein.
Wir sehen die
Oberfläche,
erkennen oft die
Tiefe,
die wahre
Schönheit,
nicht.

Wir schauen -
wer ist
schöner,
wer ist jünger,
schlanker, reicher.
Kummer und Leid,
hinter einem
Gesicht,
erkennen wir
drum oftmals
leider
nicht.

Copyright© Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Angélique Duvier online lesen

Kommentare

23. Nov 2016

Liebe Angélique, dass hast Du schön beschrieben. Doch zu oft sieht man auch nur das, was man sehen will! Liebe Grüße Soléa

04. Feb 2017

Mir sieht man Kummer sofort an. Frauen können das besser verstecken, glaub ich..
Schönes Gesicht äh Gedicht .....Gesicht auch ( verdammte Fettnäpfchen :-) )
LG Micha

18. Aug 2017

Wir schauen nur nach jedem Äußeren,
das Innere interessiert uns nicht,
und wenn derselbe noch so schlecht,
man könnte ihn doch mal veräußern ?
Doch keiner übt gern ein Verzicht!

LG Alfred