Wie Dynamit

von Soléa P.
Mitglied

Manchmal möcht ich in Köpfe schauen
von den Leuten rings um mich
was würde ich wohl sehen –
bei manchen eher wenig bis nichts
denn das Hirn – unterentwickelt
oder mager ausgerüstet
nur Gelump hat seinen Platz –
ein asozialer Schatz …

Andere tun freudig begeistern
sie sind schlau, wie ich es nie war
können durch Klugheit bei mir landen
und ich dazu noch was lernen kann …

Doch Gedanken machen mir diese,
die von beiden, in Besitz
Intelligenz und Primitiven
die Mischung ist wie Dynamit
mit nicht abzuschätzender Gefahr
diese Konstellation – einfach unberechenbar …

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Soléa P. online lesen

Kommentare

23. Apr 2018

Gut, wenn man nicht in Köpfe blickt -
Weil man da zumeist erschrickt ...

LG Axel

28. Apr 2018

Erschrecken ist noch milde gesagt –
Eher die Angst einen panisch plagt …

Liebe Grüße
Soléa

24. Apr 2018

Glücklich, wenn sie nicht im Zoo, intelligent und primitiv sind Affen:
tausendmal besser, Soléa, als manch bornierte Laffen.
Eines Tages wird der Mensch auch in die Hirne sehen und Gedanken lesen,
aber dann sind unsere Körper wohl - gottlob - schon längst verwest - gewesen.

Liebe Grüße zu Dir nach Frankreich,
Annelie

28. Apr 2018

Dies „Ende“ stimmt mich zwar nicht fröhlich –
Ist auch nur ein Stück weit tröstlich …

Herzliche Grüße
Soléa

Neuen Kommentar schreiben