Regentag

von Robert K. Staege
Mitglied

Überm Walde sprühet
Regendunst empor.
Wenig ist zu sehen
durch den trüben Flor.
Winde wehen heftig
über Feld und Rain.
Liebes Herz, Du fernes,
bitte denke mein!

Geschrieben am 23. Mai 2018 in Schlangenbad.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen