Der Tag erwacht!

von Soléa P.
Mitglied

Die kühl gewordenen Sommernächte
wärmen sich am Morgen auf.
Nebel schwebt noch über Feldern,
als die Sonne vom Himmel verschlafen schaut …

Auch der See liegt still und schweigend,
das Schilf, es ist noch ohne Laut.
Nur kleine Wellen sind schon wach,
als die Sonne gemächlich vom Himmel lacht …

Aufmunternd erwacht der Tag,
verhalten hört man am Ufer piepsen.
Weit draußen schwimmt ein Schwanenpaar,
und, wie durch Magie, die Sonne ist da …

Alles Leben explodiert,
Vogelgezwitscher – überall.
Raschelnd wiegt das Schilf im Wind,
die Sonne immer mehr an Kraft gewinnt …

So quirlig zu geht es über Stunden.
Die Natur, sie überschlägt sich fast.
Sonnenschein zieht seine Runde,
bis hin zum Abend und es wird Nacht …

Bild: © Soléa P.
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

25. Aug 2019

… und mit ihm der gute – Laune – Pegel:
so ist es meistens, in die Regel …

Liebe Grüße
Soléa

24. Aug 2019

Anschaulich und so schön poetisch vom Erwachen des Tages bis das nächtliche Erwachen den Kreis schließt und es beginnt ein Neues.
Sei herzlich gegrüsst, liebe Solea.Ingeborg

25. Aug 2019

Du auch, liebe Ingeborg und einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Soléa

24. Aug 2019

Du bist wie eine zarte Pflanze -
und gehst im Schönen doch aufs Ganze!
LG Uwe

25. Aug 2019

Schön hast du das gesagt, lieber Uwe, gefällt mir!

Liebe Grüße
Soléa