Du holst im Innersten mich ab

von Anouk Ferez
Mitglied

Als stiege eine ferne Taube
ganz plötzlich aus dem Hoch herab,
so winkt dein Blick nach meiner Seele
und holt im Innersten mich ab.

Und das ist‘s was ich wahrhaft glaube,
die Antwort auf die Abgeschiedenheit.
Ein stummer Ruf aus deiner Kehle
und in der Sphäre nie betret‘ner Orte
tanz ich im Zauber ungesagter Worte.

Befangenheit zerfällt, es liegt im Staube
ein allerletztes, zages Sichversagen.
Die Perlen, die in deinen Augen lagen
verheißen viel. Du bist die wahre Stele
jenseits meiner höchsten Seelenpforte.

Mai 2019

Interne Verweise

Kommentare

24. Mai 2019

Auf Dir eigene, ganz besondere und hochpoetische Weise drückst Du es wieder aus, Anouk, ich staune …“und in der Sphäre nie betret‘ner Orte´tanz ich im Zauber ungesagter Worte“ ... wie wunderschön …

Liebe Grüße - Marie

25. Mai 2019

Lieber Axel, ich freu mich stets über deinen nett gereimten Kommentar.
lG
Anouk

24. Mai 2019

...was kann es darüber hinaus noch geben? Verschmelzung, Wissen um das letzte Höchste, " wahre Stele jenseits meiner höchsten Seelenpforte", und all dieses Wissen oder viellt noch Ahnen? eingefasst in eine Sprache wunderschönster Poesie.
Beeindruckende Grüße , liebe Anouk, schickt Dir Ingeborg

25. Mai 2019

Liebe Ingeborg , danke vielmals für diesen lieben langen Kommentar & das große Lob
lG
Anouk

24. Mai 2019

Aus solchen Taubenhöhen winkt ins Innerste ein Angenommensein im zarten Perlen solcher sphärisch ungesehn beschworner Stelen höchster Seelenpforten unnachahmlich zauberhaft nie unbesungen nur in Abgeschiedenheit... - SCHÖN!!! LG Yvonne

25. Mai 2019

Danke liebe Yvonne, deine Kommentare sind stets wunderschöne Lyrik. Danke für diese tolle Resonanz!
lG
Anouk

25. Mai 2019

Liebe Anouk, ja, immer wieder Holst du uns in unserem Inneren ab - und führst uns zu Gutem.
LG Uwe

25. Mai 2019

:) Hallo lieber Uwe, ich geb mir große Müh!

Freu mich über deine netten Zeilen und dass du mir sowas zutraust :-)
lG
Anouk

13. Jun 2019

Ja, das ist, ohne jeden Zweifel, Liebe, liebe Anouk,
in wunderschöne Verse gebettet.

Liebe Grüße
Ella