Bedeutungslos?

von Alf Glocker
Mitglied

Europa stirbt im Ansturm der Araber,
wo bleibt der Aufschrei der Bewohner?
Die Politik sagt: „laber-laber"!
Es gibt wohl nur noch Quatsch-Betoner –
doch die Gefahr ist riesengroß!
Das Schicksal ist bedeutungslos!

Wir gehen einen Weg der Plagen -
Mord und Totschlag herrschen überall!
Verboten ist es, sich zu fragen:
„Warum muss es, auf jeden Fall
so weitergehn?" Der Todesstoß
macht Leben hier bedeutungslos!

Alles hat sich gegen uns verschworen!
Verbrechen siegt, wohin man schaut!
Wir sind so gut wie ganz verloren!
Warum man Menschen jetzt vertraut,
die Schlechtes denken? Nackt und bloß
stehn wir nur da – bedeutungslos!

Was schwer errungen war, vergeht fatal,
die Mächtigen verschenken Geist!
Das Land versinkt im Jammertal,
das uns in keine Zukunft weist –
Gesetze weichen dem Verstoß!
Der Mensch ist längst bedeutungslos!

Europa, das ist kein Konstrukt!
Europa, das sind EUROPÄER!
Wenn das Volk die Sch... schluckt,
dann rückt der Untergang ihm näher –
uns fällt das Ende in den Schoß ...
und das ist NICHT bedeutungslos!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

25. Apr 2017

Haben zwar - womögliche - Ursachen erkannt,
jedoch ist damit das wahre Übel nicht gebannt.
LG Monika

25. Apr 2017

Das wahre Übel war schon im 15 Jahrhundert erkannt,
als ein gewisser Vlad Tepes Europa vor dem Osmanischen Reich rettete,
und zwar in Transsilvanien und später durch Prinz Eugen, ganz knapp gesiegt
vor den Toren Temeschburgs.

LG. Waldeck