Vorfrühling - Vorfreude

von Annelie Kelch
Mitglied

In ein paar Tagen wird der Himmel wieder strahlen:
Wir steuern ohne Umwege auf Monat März.
Die Sonne wird auf Häuserwänden goldne Kringel malen
und wie aus einem dumpfen Schlaf erwacht dein Herz.

Die Wälder werden wieder grün - die Wiesen
erwachen, schmücken sich mit bunten Blumen;
aus kleinen Bäumen sprießen hünenhafte Riesen,
das grüne Blatt am Ast gewinnt beträchtlich an Volumen.

Die Wolken über uns: Vorüber fliegen sie beschwingt.
Die Heidelerche mit dem Hänfling um die Wette singt;
ein Hahnenschrei, der dich um fünf Uhr munter macht:
Die große Sehnsucht nach der süßen Frucht erwacht.

Viel Fliegen summen blitzend in den lauen Lüften
und unsere Toten möchten auferstehn aus ihren Grüften.
Was dir im Winter Feind war, wird dir jetzt zum Freund,
und durch die Straßen ziehen frisch verliebte Leut'.

Auch du, mein liebes Lieb', sollst wieder fröhlich sein
und munter mit den Vöglein Morgenlieder singen.
Was könnte ich nur tun, zum Lachen dich zu bringen -
dir einen Hasen fangen - oder baden gehn im Mondenschein?

niedergeschrieben am 26.02.2017, ca. 13:40 Uhr

Ein kleiner Igel - noch im 'Winterschnarch'

Interne Verweise

Mehr von Annelie Kelch online lesen

Kommentare

26. Feb 2017

Der Lenz sein Füllhorn froh ergießt -
Wenn solchen schönen Text er liest!

LG Axel

26. Feb 2017

Vielen Dank für deine lieben frischen Frühlingsworte,
gehen runter mir wie 'nen Stückchen Prinzregententorte.

LG Annelie

26. Feb 2017

Dank, lieber Micha,
und ich glaub', so mancher in Versuchung kommt im frühen Lenzen,
Arbeit bzw. Schule wegen Anbetung der Sonne und/oder einer neuen Lieb'
mal kurzerhand zu schwänzen (tagelang etwa?).

LG Annelie

26. Feb 2017

Mh...,
Bei diesen Texten bricht ja die schiere Verzweiflung aus...
Die Blumendüfte betören.,
Die riesenhaft emporsprießenden Gewächse beschwören
ja geradezu zu genießen, und anderes sein zu lassen….Die erste Sonne veführt

lG
Heinz
Danke für Deinen Kommentar Annelie :-)

26. Feb 2017

Danke, lieber Heinz, für deinen 'verzweifelt jubilierenden' Kommentar.
Ich wünsche dir nichtsdestotrotz einen wunderschönen (Vor-)Frühling.

LG Annelie

26. Feb 2017

Ich habe die Stopuhr schon gestellt.
um nicht den Frühling angstgequält
beizeiten hier schon zu verpassen.
Denn wenn er kommt, will ich ihn lassen.
Er kann hier wirken, wie er will,
mein Auge wird mir auch nicht still,
die Vielfalt der Natur zu sehen,
ich will ganz ehrlich auch gestehen,
wenn mir das wirklich würde fehlen,
ich würde schnell davon mich stehlen,
um mir was anderes hier zu buchen,
doch weiss nicht, aber brauch nicht suchen,
wie sich naturgetreu all das vereinigt,
und mir auch dieses hat bescheinigt,
das Frühlings - Sehnen mir zu zeigen,
drum mache ich mir`s auch zu Eigen,
mach mir ein Zeichen im Kalender,
was jede Frau in alle Länder,
und das bekräftigt gerne tut,
mit dem sie mir auch macht mehr Mut!

Ich freue mich auf den Frühling!

Alfred

26. Feb 2017

Ich freue mich mit dir, lieber Alfred!
Vielen Dank für deinen freundlichen Kommentar
und einen wunderschönen Frühling für dich und deine Lieben.

LG Annelie