Freudvoll gedankenvoll sein

von Yvonne Zoll
Mitglied

Inzwischen aufgeschossen am verzwitscherten Tag
Aus jener beträumten Konstellation
vorm Eingangsstein ersichtlich besternt
Früher noch als gestern bleibst auch bin nie fern

Der Erfindung im Dunkel am späteren Morgen
Gewesene Deckung verzogen geborgen
In Nebeln verschwunden bewohnt
Sinnerfrischende Bläue Versehen geschehen

Wie wir über ältesten Gebirgen gehen
Durch dieser unentschlossenen Lüfte Wehen
Im aufkräuselnden grauen milderen Wetter
an einander amazing hafte freundliche Feen

nebeneinander gedankenvoll stehen regnen
auf gewundenem verschwiegenen Wege
genügsam ausgiebig verkostende Wimpernschläge
weil wir hier in uns einander begegnen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

26. Mär 2018

Der morgige Gestern hat sich im Nebel verlaufen...
Der morgige Gestern hat sich in die Ferne verliebt...
Durch einen Wimperschlag einer Fee war er verzaubert und über sich selbst gestolpert... und sich selbst begegnet...
LG Olga