Graue Stadt

Bild von Picolo
Bibliothek

Graue Stadt am grauen Meer
im stolzen Glanz des Alten
Stürme wehen um dich her
die lang dein Herz erhalten.

Alte Pflaster legen sich
dem Wanderer zu Füßen
und wenn auch schon manch Stein verblich
die Zeit lässt zeitlos grüßen.

Geruhsamkeit wünschte ich Dir
doch die ist lange her
Winde wehen das ich frier
bei meinem Gang am Meer ...

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

26. Mai 2016

Bei Dir wird sogar GRAU schön bunt -
Das hat poetisch seinen Grund ...

LG Axel

26. Mai 2016

Ich danke Dir mein lieber Axel :-)

LG Micha