Glücksgefühl

von Soléa P.
Mitglied

Aus weiter Ferne dringen Laute,
Haare stellen sich vorwitzig auf.
Verspüre den Drang, darauf zuzulaufen –
begleitet von Ganzkörper-Gänsehaut.

Angezogen von der Freude,
schlafwandelnd bewege ich mich.
Die Atmosphäre, das Meer – all die Leute,
alles tief verinnerlicht.

Das Land, in dem meine Sonne scheint,
selbst durch Wolken lacht sie mir,
fühle mich mit allem vereint,
sonderbar, doch ich kann nichts dafür.

Beim Berühren der gelobten Erde
werden alle meine Sinne schwach,
kann mich der Freudentränen kaum erwehren –
und ein Glücksgefühl erwacht.

Bild: © Soléa P.
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Soléa P. online lesen

Kommentare

29. Mai 2020

Doch aus diesem Glücksgefühl wird dieses Jahr nix:
und das ist tatsächlich kein Witz!

Liebe Grüße
Soléa

29. Mai 2020

Wenn schon Gänsehaut, dann aber richtig :-)

Liebe Grüße
Soléa

27. Mai 2020

...da möchte man ja sofort auf den fliegenden Teppich steigen und hinfliegen,
schicke stattdessen ein Päckchen Sonnengrüße,

Monika

27. Mai 2020

Mitnehmend und " einnehmend" in Text und wunderschönem Foto, liebe Sole'a und, Glücksgefühle kribbeln... LG Ingeborg

29. Mai 2020

Manche Gefühle, liebe Ingeborg, sind Gott sei Dank nicht kleinzukriegen, auch nicht die, aus der Vergangenheit.
Herzliche Grüße
Soléa

27. Mai 2020

Ja, wer tagtäglich solche Ausblicke genießen darf - der hat wirklich GLÜCK; das überträgt sich auch auf mich - durch Deine Worte und das Bild, liebe Soléa, danke dafür!

Liebe Grüße - Marie

29. Mai 2020

Liebe Marie, du denkst wie ich. Ich beneide all die, die am Meer Leben. Allen anderen auch mir bleiben zurzeit halt nur die Erinnerungen. Besser als nichts aber mehr auch nicht :-(

Viele liebe Grüße
Soléa

29. Mai 2020

Ja, Jürgen, auf irgendeine Art schaff ich es immer. Auch wenn nicht zur vollsten Zufriedenheit …
Liebe Grüße
Soléa

29. Mai 2020

Hallo Britta, da hilft nur was Ähnliches suchen, abwarten und Tee trinken, oder Erinnerungen rauskramen. Wer weiß warum es gut ist, das unsere Reise vom Anbieter abgesagt wurde. Wir buchten schon im November und jetzt ins Ausland, bei aller Liebe, nein danke, auch wenns Herz will.

Sei lieb gegrüßt
Soléa