Abendliches Erwarten

von Robert K. Staege
Mitglied

Schon schließen die Blumen die Kelche im Garten,
vom Kirchturm ertönt schon das Abendgeläut,
das sinkende Licht hat viel Schatten gestreut.
Die Bäume verstummen, der Wind geht nachhaus,
ich stehe am Fenster und schau nach Dir aus,
kann sehnend dein Kommen schier kaum noch erwarten.

Geschrieben am 27. Mai 2019

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen