Traumwelten

von Ella Sander
Mitglied

Einladend und duftend grün,
Augesweit, ganz zart und samtig,
Wogend weich und zärtlich kühl,
Frühlingsfrischer Seidenteppich.

Sei willkommen junges Gras,
Dieser Winter war so lang,
Alle Farbenpracht er fraß,
Neu fängt nun das Leben an.

Vorsichtig möcht ich mich legen,
Auf das frisch gewachsne Bett,
In den Wolken : Sagenwelten
Tauchen auf am Firmament.

Fabelwesen ziehn vorüber,
Traumgemalt am Himmelszelt.
Gleite tagverträumt hinüber,
In die himmlisch Anderswelt.

Lebensgeister werden wach,
In der Träume Phantasie,
Atme tief die Lebenskraft,
Ebenda, in der Magie.

8. April 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Ella Sander online lesen

Kommentare

28. Mär 2020

Liebe Ella,
ich sehe zwar zum Glück gerade keine Wolken, aber der Frühling ist auch bei mir angekommen. Vielen Dank!
Liebe Grüße von Britta

28. Mär 2020

Das freut mich liebe, Britta. :)
Na dann, durchatmen und genießen.
Es spricht nichts dagegen, trotz Corona oder sonstwas.

Herzliche Grüße
Ella

28. Mär 2020

Magie ist ein vortrefflich Ding!
(die ich zum Opfer mir stets bring')

LG Alf

28. Mär 2020

Lieber Alf, das find ich schön!
Mach ruhig, es gibt genug davon! :)

Lieben Gruß. Auf Wiedersehen.
Bleib gesund und Dankeschön!
Ella

28. Mär 2020

Auch hier ist nun der Lenz gewesen!
(Krause vertrieb ihn mit dem Besen ...)

LG Axel

28. Mär 2020

Ach, der Jakob Michael Reinhold war da?
Wie interessant! Für Bertha bestimmt zu sehr Sturm und Drang!
Wie schade! ;)

Alles Liebe
Ella

28. Mär 2020

Ach, Krause macht doch l/saufend Wind!
(Was ich im Sommer praktisch find ...)

LG Axel

28. Mär 2020

Unser Frühling kommt normalerweise etwas später.
Mit diesen feinen Zeilen, Ella,
hast Du ihn mir bereits gebracht.

Herzliche Grüße
Willi

28. Mär 2020

Oh, wie schön, lieber Willi!
Das freut mich aber sehr! :))
Ein Hoch auf die Vorstellungskraft!

Vielen Dank und möge der Frühling schon bald auch bei euch eintrudeln, lieber Willi. :)

Herzliche Grüße
Ella

28. Mär 2020

Das ist eine " schöne himmlisch Anderswelt", liebe Ella, mit dem Zauber des Märchenhaften, meint mit sonnigen Grüssen zu Dir, Ingeborg

28. Mär 2020

Vielen Dank, liebe Ingeborg. :)
Es ist auch ein älteres Werk, das sich anfühlt, als wäre es nicht von mir. Wie seltsam.

Lenzige Grüße und alles Liebe
Ella

29. Mär 2020

Auf den Frühling scheint verlass,
wie ich gerade hier sehr poetisch lass …

Herzliche Grüße
Soléa

29. Mär 2020

Der Frühling folgt noch seiner Ordnung,
Sie ist so trostvoll, die Natur.

Vielen Dank und alles Gute,
Und verliere nie den Mute,
liebe Soléa. :)

Herzliche Grüße
Ella