Go von mi - komm to mi

von Annelie Kelch
Mitglied

In deinen Augen nichts als Zweifel gespiegelt
Von deinen Lippen lauter Lügen gekostet
Unter deinen Händen nicht geschmolzen
In deinen Armen keine Geborgenheit gespürt
Unter deinen Blicken nicht errötet
An deinen Worten nicht gewachsen.

Deine Heimat geatmet
Fremder Sprache gelauscht
Silben zerpflückt
Worte gestammelt
Heiterkeit geerntet
(nicht mitgelacht).

Schlaflos neben dir Einsamkeit verspürt
Bücherhallen vermisst
Schäfchen gezählt
Tränen vergossen.

Niemandes Zuspruch erfahren
Niemandes Zorn heraufbeschworen
Niemandes Neid entfacht.

Keine einzige Sorge mit dir geteilt
Kein Hühnchen gerupft
Kein Pferdchen geklaut
In deinem Herzen keinen Platz gefunden.

Bleib doch einfach fort!

geschrieben: ca. 2012

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

29. Okt 2016

Liebe Annelie,
da warst Du sicher sehr traurig ( glaub ich) aber es war eine Erfahrung auf Deinem Weg

LG Micha

29. Okt 2016

Lieber Michael,
danke für deine tröstenden Worte - es ist so lange her, dass ich deshalb (darüber) wirklich nicht mehr traurig bin.

LG Annelie