FROHES OSTERFEST

von Thomas Brod
Mitglied

Für Einen nur steht Paх – Gedächtnis – Fest
Ruft auf zum Abendpakt des Donnerstages!
Oh, Christen danket Иhm beim Abendmahle,
Hält Er doch Treue, schenkt Sich euch zuhauf,
erinnert nur, dass Brot und Wein vom Retter
Sind göttlich Gaben, Sohnes Leib und Blute.
Obsiegt hat Wahres, Schwur und was Er tat,
So lehrt Er Glauben, bürgt für’s Paradies,
trägt tilgend Sünden, offenbart sein Kredo.
Erfuhr Er zwar Schmach durch den Judaskuss,
regiert Er doch. Sein Kreuz trug Er für alle,
Für Kreuzigung am Pfahl, am Freitag, Pessach.
Erlöst von Qual und Erdenpein, Lamento,
siegt ER dank Zuversicht und treuem Vater,
thront neben Ihm, denn Er stand wieder auf.

© by Thomas Brod 2012

Unten als Beitragsbild ist dieser Beitrag gesetzt. Na, erkannt? Wohl kaum.
Ich hätte noch ein paar Hinweise geben müssen, damit man etwas erkennen kann.

Hier ein paar Angaben:

Bei dem Beitrag handelt es sich um ein Akroteleuton mit eingebautem Mesostichon

Akroteleuton (aus griechisch: akros, «Spitze» und telos «Ende») Verbindung von Akrostichon und Telestichon;
die Anfangsbuchstaben ergeben ein Wort (von oben nach unten gelesen) und die Endbuchstaben
derselben Verse ergeben das gleiche Wort (von unten nach oben gelesen).

Mesostichon (von griech. μεσος = in der Mitte und στιχος = Zeile) ist ein Vers oder ein Gedicht, bei dem eine
senkrechte Buchstabenreihe wieder ein Wort oder einen Satz ergibt. Ein Mesostichon eignet sich
auch für eine verschlüsselte Botschaft, wenn man es zum Beispiel nicht markiert, sondern nur
dem Empfänger sagt, dass z.B. jeder 10. Buchstabe einer Zeile wichtig ist.

Wer jetzt die Botschaft in der Mitte nicht lesen kann, dem helfe ich gerne.Die Buchstaben sehen
bis auf einen Buchstaben, der dritte Buchstabe von oben, wie lateinische Buchstaben aus,
doch als Botschaft sind es eben auch kyrillische Buchstaben.

Die Botschaft lautet: ХРИСТОС ВОСКРЕСЕ!

Transliteriert wird es wie folgt gesprochen

CHISTÓS WOSKRJÉSJE! Das CH nicht als K, sondern als CH sprechen

In der russisch-orthodoxen Liturgie heißt der Ostergruß:

ХРИСТОС ВОСКРЕСЕ! ВОИСТИНУ ВОСКРЕСЕ

CHRISÓS WOSKRJÉSJE! WOÍSTINU WOSKRJÉSJE!

Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!

PS:
Ich habe auf meinem Profil einen Link zu einer Homepage angegeben.
Wer Lust hat, der darf gerne mal vorbei schauen.

Akroteleuton - Mesostichon © by Thomas Brod 2012
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

29. Mär 2018

Akrostischon isr mir bekannt, Akroteleuton lerne ich durch dich kennen. Auf diese Weise ein Gedicht mit SINN zu schreiben, ist ja unglaublich schwierig. Du hast es hinbekommen, Respekt. Auch die weiteren Erläuterungen erweitern meinen Horizont.

Liebe Grüße - Marie

29. Mär 2018

Vielen herzlichen Dank für Deinen netten Kommentar und den Hinweis.
Einmal hatte ich einen Buchstaben im Wort Abendpakt vergessen
und der eine Buchstabe in der dritten Zeile ist ein großes kyrillisches I.
Durch die zwei nachfolgenden Buchstaben aber hoffentlich zu erraten.

Liebe Grüße und schöne Osterfeiertage.
Thomas