Im roten Himmel

von Soléa P.
Mitglied

Döst
Der Abend
Im roten Himmel
Spreche ich mit Gott
Flehend

Bild: © Soléa
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

01. Feb 2019

Krause, sie döste vermutlich hier:
Schuld war dann bestimmt das vierzehnte Bier …

Liebe Grüße
Soléa

30. Jan 2019

Starke Zeilen, starkes Foto, Motive u. Farbigkeit. Das "Flehend"
sichtbar und fühlbar gemacht, liebe Solea. LG zu Dir. Ingeborg

01. Feb 2019

Das freut mich sehr, liebe Ingeborg, dass ich das „Flehend“ treffend zum Ausdruck brachte …

Viele liebe Grüße
Soléa

30. Jan 2019

Möge er Dich erhören und Dir Antwort geben, liebe Soléa.

Sehr eindringlich Dein Elfchen. Der brennende Himmel lässt auf das Brennen des Flehens schließen.
Sehr schöne Komposition, das Elfchen und das Bild :)

Liebe Grüße,
Ella

01. Feb 2019

Ich danke dir, liebe Ella, spätestens, wenn ich DAS Bild wahrhaftig draußen sehe, beginnt in mir das Hoffen und Flehen …

Liebe Grüße an dich
Soléa

30. Jan 2019

Ich hoff, der liebe Gott erhört Dein Flehn,
dann kannst Du bald getrost nach vorne sehn.

Liebe Grüße,
Annelie

01. Feb 2019

Ja, Annelie, das wäre toll,
die Welt wäre friedlich und wundervoll …

Liebe Grüße
Soléa

31. Jan 2019

Ein berührender Ausspruch, ein starkes Bild dazu, bin beeindruck, liebe Soléa!

herzliche Grüße - Marie

01. Feb 2019

Liebe Marie, freue mich sehr, über dein „beeindruckt“. Die kleine Kirche ist die von meinem Ort, in der einmal im Monat, falls keine Beerdigung dazwischen kommt, Messe ist. Aber wenigstens erinnern Glocken um 6h00/12h00 und 19h00 daran, das es noch eine Kirche gibt und damit auch einen offiziellen Ort, wo man beten, flehen, trauern und Friede finden kann … das nur nebenbei erwähnt.

Sei lieb gegrüßt
Soléa