Tonkaskaden ohne Schweigen

von * noé *
Mitglied

Wie unsere Gedanken sich vereinen,
sich umschlingen, wachsen, steigen,
wie ein fröhlich-bunter Reigen,
als wenn alle Vögel singen,
Tonkaskaden ohne Schweigen,
Endlosfrühling, wie wir meinen,
ewig Freude uns zu bringen,
losgelöst von allen Dingen,
die wie Kettenglieder scheinen.

Ich will dich und du mich denken,
– lass doch Scheinbarkeit uns trennen –
alle, die uns wirklich kennen,
siegeln es und unterschreiben,
eine Einheit uns zu nennen.
Niemand hätte da Bedenken,
alle können es bezeugen,
– Gefühl ist uns ja wesenseigen –
wie Seele wir und Herz uns schenken.

© noé/2017

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 12,50
172 Seiten / Taschenbuch
EUR 9,79

Interne Verweise

Kommentare