Aus dem Herzen

Bild von Ursula Rischanek
Bibliothek, Mitglied

Was uns die Liebe
in das Herz gepflanzt,
mal ist man ausgeliefert zwar,
mal ist man leidend, leider wahr.

Doch nur ein liebend Herz
vermag empfinden,
was Zuneigung in uns bewirkt,
nicht hinterfragen, nicht ergründen,
weil sonst die Liebe dir erstirbt.

Wer dies erkannt hat und erfühlt,
weil steter Zweifel soviel wohl verdirbt,
manch Schicksal ist's
das auf uns wühlt,
wenn Herzblut oft beinah
gefriert!

So haltet ein
genug der Streitereien
und dem Zank -
versucht doch
einfach zu verzeihn.

Erst dann
erblüht die Liebe
Euch zum Dank.

- Uschi R. -
aus dem Herzen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

28. Apr 2021

Frau Krause wird wohl zänkisch bleiben -
AUA! Ich kann nicht mehr schreiben ...

LG Ax

29. Apr 2021

So gehe schnell in Deckung nur,
bevor sie ausholt mit Bravour!

LG Uschi

29. Apr 2021

Das Beste am Streit, sagt man, ist die Versöhnung,
vorausgesetzt, man fand eine Lösung,
doch die Liebe allein ist schon Grund genug,
das eine zu suchen und das andre zu tun …

Sei herzlich gegrüßt
Soléa

29. Apr 2021

So kanns wohl gehen ab und an,
doch wenn man rechtzeitig besann,
so kommt letztendlich Harmonie dazu
und beider Herzen finden Ruh!

Herzlich liebe Grüße
Uschi

29. Apr 2021

sehr zu empfehlen

LG Alf

29. Apr 2021

...von Fall zu Fall
auf jedenfall!

LG Uschi