Bitte keine Fragen...

Bild von Ursula Rischanek
Bibliothek, Mitglied

? ? ?
Stell mir doch bitte keine Fragen -
nach dem Wieso, Weshalb, Warum.
Was soll ich Dir denn noch viel sagen,
vielleicht lief einiges halt krumm!

Stell mir doch bitte keine Fragen -
warum es letztlich denn so war.
Was wollten wir nicht alles wagen,
für mich ist nunmehr vieles klar!

Stell mir doch bitte keine Fragen -
wie es denn wär, wie ich mich fühl.
Kann sein, dass wir oft falsch auch lagen,
wer zieht dies jemals ins Kalkül!

Stell mir doch bitte keine Fragen -
könnt' sein wir wollten zuviel wagen.
Will mich auch gar nicht groß beklagen
die Lieb' lass einfach uns vertagen!

© Uschi R.
(Text/Bild)

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

08. Jan 2021

Zu viel Krause hier bei mir -
Wie krieg ich die durch die Tür?

LG Axel

08. Jan 2021

Verpasse ihr doch einen Tritt,
vielleicht hält sie dann mit dir Schritt ;-))

LG Uschi

08. Jan 2021

Manch Fragen lässt man besser sein
und auch ein Bitten bleibt gewagt.
Denn wenn es Menschen nicht behagt,
dann stellst du dir nur selbst ein Bein.

LG und alles Gute noch fürs neue Jahr
Andreas

08. Jan 2021

Da gebe ich dir gerne recht,
denn zuviel Fragen ist wohl schlecht,
doch war's nicht ich die dies getan,
nein nein in diesem Fall es war der Mann! ;-))

Auch Dir alles Liebe im Neuen Jahr
LG Uschi

08. Jan 2021

Manchmal sind der Worte zu viele gewechselt.
Dann handeln wir und fragen nicht danach,
ob es der Welt gefällt ! Gell ?
HG Olaf

09. Jan 2021

Was gefällt der Welt schon ...? Gell!

LG Uschi

09. Jan 2021

Manche Fragen brechen hervor, wollen / müssen gestellt werden, aber treffen nicht immer auf eine Antwortbereitschaft eines (lyr.)Gegenüber. Und dann....
Deine Intensiven Verse wirken lebensnah, meint mit
lb.Gruss zu Dir, Ingeborg

09. Jan 2021

Nun liebe Ingeborg - die Frage aller Fragen - nach dem Wieso Wesshalb Warum ...
Selbst einem (lyr.)Gegenüber auch wenn zumeist wortgewaltig, verschlägt es mitunter die Sprache, wenngleich nicht oft, glücklicherweise ;-) Ja, und lebensnah ist es auch, dies hast Du ganz richtig erkannt!
Liebe Grüße auch Dir, Uschi

09. Jan 2021

Aus dem Leben gegriffen, kommt auch mir vertraut vor. Wie immer schön formuliert und bebildert, liebe Uschi - Hut ab!

Liebe Grüße zu Dir - Marie

09. Jan 2021

Herzlichen Dank liebe Marie, nun ja die Irrungen und auch manchesmal Wirrungen, im Laufe der Zeit kann es einem schonmal so ergehen! Schön wenn es gefiel, herzlichen Dank!

Liebe Grüße in Dein Wochenende - Uschi