Das was verborgen..

Bild von Ursula Rischanek
Bibliothek

Zu unterscheiden
zwischen dem
was sich offenbart
und dem
was verborgen

Denn selbst
das kopfloseste Leben
kann Dir Deine Fragen
nach dem Wofür
nur unzureichend
beantworten

Wenn Du jedoch
in Dich gehst,
hineinhörst
um eine Antwort
genau für Dich zu finden,
erst dann wirst Du
fündig werden!

Uschi R.

Video:

Chains And Things · B.B. King
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

26. Mär 2021

Bertha geht kaum in sich rein -
Dafür scheint selbst sie zu klein ...

LG Axel

27. Mär 2021

So sieh es locker und ganz lose,
besorg ihr Bier nur in der Dose!

LG Uschi

27. Mär 2021

Tröstliche Gedanken zur pandemiebestimmten Osterzeit - danke dafür, liebe UIschi

Marie

27. Mär 2021

Nun liebe Marie,

wo waren wir vor einem Jahr,
wenn man zurückgeblickt derzeit,
damals schon viel im Argen war
und bis nächstes Jahr noch weit!

Ich habe zu danken und schicke liebe Grüße in Dein Wochenende!
Uschi

27. Mär 2021

Dem möchte ich zustimmen, liebe Uschi, obwohl es nicht immer nur "komfortabel" ist, sich dem eigenen Inneren zustellen.
Verse mit Tiefgang, zugänglich verdichtet, findet mit lb.Gruß, ingeborg

27. Mär 2021

Da hast Du zweifelsfrei Recht liebe Ingeborg, doch darf man nie aufhören zu hinterfragen, zu probieren zu reflektieren und leider auch immer wieder Infragezustellen.... Herzlichen Dank mit lieben Grüßen in Deinen Abend, Uschi