Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Die Zeit des Nachts....

Bild von Ursula Rischanek
Bibliothek

Mein Herz ich leg es dir zu Füssen,
behutsam, sanft, gib darauf Acht,
voll Sehnsucht, magst es wohl begrüßen,
sei zärtlich bitte mit Bedacht.

Gefühl tief drin, das fernab eint,
wenn man darüber nachgedacht,
der Tränen die zuvor geweint,
ganz heimlich oftmals so manch Nacht.

Es bringt ganz sacht mich Stück um Stück,
voran, vielleicht ist alles nur ein Traum?
Doch Schritt für Schritt behutsam nah dem Glück,

die Zeit des Nachts, die uns wohl nur vereint,
unendlich tief, fernab von Augenblick und Raum -
ist Wirklichkeit, selbst wenn sie nur als Traum erscheint.....

© Uschi R.

aus dem Poesiealbenschatz meiner Oma...

Interne Verweise

Kommentare

05. Jan 2021

Wahrscheinlich lebt man bloß im Traum -
Im Alltag kommt man dazu kaum ...

LG Axel

06. Jan 2021

Dies kann schon sein - und wär nicht schlecht,
denn schöne Träume sind mir recht,
ja nur in ihnen abzuheben
ganz federleicht davonzuschweben....

Aber ich gerate schonwieder ins Träumen ;-))
LG Uschi

06. Jan 2021

Liebe, welche die verinnerlicht,
blüht auch in der Nacht und nicht nur bei Licht …

Sei lieb gegrüßt
Soléa

06. Jan 2021

Wenn in der Nacht manch Traum berührt -
wo tags zuvor Gedanken schwer,
Gefühl so intensiv verspürt,
zieht zu des Liebsten hin so sehr!

Mit lieben Grüßen zu dir, Uschi

06. Jan 2021

Was für ein schönes Geschöpf
was für ein schönes Gedicht...

LG Alf

06. Jan 2021

Verbunden meine Zeilen, die gewollt,
mit einem Bild welch zauberhaft,
der Schönheit war gezollt -
dies hat die Liebe nur geschafft...

Wie schön wenn es gefiel lieber Alf, ich danke dir!
LG Uschi

06. Jan 2021

Eine Liebeserklärung, die über eine an das lyr Du hinaus führt und sich dem Mysterium der Nacht nähert, liebe Uschi.Wunderschön verfasst, gefühlsmässig mitnehmend.
Lb.Gruss zu Dir von
Ingeborg

06. Jan 2021

Dem Sonett ein ganz klein wenig verfallen liebe Ingeborg ;-)) Ich freue mich wenn es ankam und wohlwollend aufgenommen wurde, herzlichen Dank.

Ich brauche doch nur mein Herz sprechen zu lassen...

Herzlich liebe Grüße zu Dir,
Uschi

06. Jan 2021

Sowohl Dein Gedicht als auch das schöne Bild aus dem Poesiealbum Deiner Oma - berühren mich tief, liebe Uschi!

Herzliche Grüße
Marie

06. Jan 2021

Wir denken sehr ähnlich liebe Marie, wenn wir unsere Herzen zum sprechen bringen....

Es niederzuschreiben ist dann gar nicht mehr schwer!

Herzlichen Dank mit lieben Grüßen,
Uschi

06. Jan 2021

Wer Deine Gefühle zu verletzen sucht, ist ein Schwerverbrecher.
Du feine Seele, Du wunderbar seltenes Exemplar eines wahrlich
SEELENvollen Menschen. Ich fand Dein Poem wunderschön.
Frohes Neues, liebe Uschi.

Grüße von Gherkin

06. Jan 2021

Ach Du Lieber,

ich danke Dir und freue mich sehr ob Deiner lobend lieben Worte!
Du weißt doch, ich schreibe immer mit und aus dem Herzen,
ich könnte gar nicht anders!

Auch Dir alles nur erdenklich Liebe für das noch so junge Jahr -
es möge ein Besseres und Hoffnungsvolleres werden
als es das alte leider war!

Fühle Dich umarmt mit lieben Gruß!
Uschi

06. Jan 2021

Wunderschön! Liebe Uschi, ich wollte Dir noch ein Frohes Neues
wünschen! Es ist wirklich erstaunlich, wie begabt Du doch bist!

Grüße von

Garfield

06. Jan 2021

Ich bitte Euch, macht mich doch nicht verlegen ;-)))
Es freut mich jedoch sehr, wenn meine Zeilen Gefallen fanden,
dafür sage ich recht schönen Dank!

Das vergangene Jahr war nicht immer nur rosig, ein ganz lieber väterlicher Freund, selbst begnadeter Dichter und Poet verstarb. Er war mein großes Vorbild und aber auch mein Mentor - er fehlt mir sehr sehr!

Auch Dir alles Liebe mit viel Inspiration und Ideen für schöne spannende aufregende Texte!
Ich grüße Dich ganz lieb,
Uschi