Ein neuer Herd (ist gar nichts wert…)

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Tobt Bertha Krause in der Küche –
Droht Explosion! Krawall! Gerüche…
Ihr Marmor – Kuchen war (ich schwöre!)
Kaum 5 Minuten in der Röhre:

Da flog der Ofen in die Luft!
(Der Kuchen? Gott sei Dank verpufft…)
So war denn roh mein schöner Herd
Durch Krauses Hand total zerstört!

Gab Krause darauf wieder Geld:
(Das Einzige – was für die zählt!)
Ein neuer Herd schnell musste her!
(Mit großem Kochfeld. Bitte sehr…)

„Ufftrach aledigt!“ (Hat Krause erklärt)
Doch – wo – ist wohl mein neuer Herd?
„KommSe mit!“ (Die Krause schrie):
Schlechtes Gefühl, grad, irgendwie….

„SteijenSe ein! Nu fahrn wa los!
Dauart jutes Stündchen bloß!“
Ich zweifelte – schon am VERStand:
Denn – Krause – fuhr mit mir aufs Land?

Was – soll ich hier – auf jenem Acker?
„Da stehta doch der kleene Racka!“
Vom Sperrmüll prangt ein Uralt – Herd –
Auf ödem Feld? Das – schien verkehrt…

„SIE ham det Koch – Feld doch jewollt!“
(Hat Krause sofort laut geschmollt…)
„Aba Strom jibts nich hier draußen!
Det hamSe nu von Ihre Flausen!“

(So kocht die Krause nur vor Wut!
Und das – kann sie bekanntlich gut….)

Wer JE in Krauses Kuchen biss –
Wird Zahnarzt – Notfall! (Ganz gewiss…)

Buchempfehlung:

116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

11. Apr 2015

Ich glaub die Krause hat eine Zwillingsschwester...
Wenn ich unseren Herd so ansehe :-))

LG