Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Eros...

Bild von Ursula Rischanek
Bibliothek

aus meinen Nach(t)gedanken...

Ich lasse Dich verweilen zwischen meinen Brüsten,
lass uns sehen, was der Frühling in uns bewirken kann.
Lass uns gegenseitig dafür Sorge tragen,
Glück zu empfinden.

Wollen wir versuchen,
Lust zu schenken,
sanft willst Du sein zu meiner lieblichen Knospe.
Willst mir zeigen, dass Du Eros Kunst beherrscht.

Ich lasse Dich tätig sein zwischen meinen Beinen,
Du willst den Platz ausfüllen,
der mir als Frau eigens für unsere Lust geschenkt ist.

Wir wollen die höchsten Gipfel erklimmen,
die uns Zweisamkeit bedeuten in Liebe und Lust.
Wir sehen uns in die Augen und erkennen das überströmende Glück.

Ich lasse Dich zwischen meinen Beinen ruhen,
Deine Arme fest um mich geschlungen,
meine Hände streicheln Dich liebevoll

Meine Augen geschlossen,
erwarte ich das Abebben des erlebten Rausches.
Du flüsterst mir zu: „Ich liebe dich.“

Und ich lächle wissend. ….

- Uschi R. -

Interne Verweise

Kommentare

18. Apr 2021

Dass ein Rausch abebben kann,
Hoff ich stark hier - dann und wann ...

LG Axel

18. Apr 2021

Nun mit Bertha Krause selbst im Bette,
weiß nicht Axel, ob's ne Nette.... ;-)))

LG Uschi

19. Apr 2021

Das freut mich liebe * noé * selten aber doch ab und an auch diese Art von Texten, jedoch niemals derb oder vulgär...
Eine ganz besondere Liliensorte in weiß - die Unschuld ;-))

19. Apr 2021

das sind Aussichten...enorm!

LG Alf

19. Apr 2021

...Nachtgedanken, die ein wenig enthüllen, gekonnt poetisch in Szene gesetzt, dezent, aber dann der Phantasie des Lesenden freies Spiel lassen. Stilvoll, mit dem gewissen "Extra", verdichtet, liebe Uschi, meint mit lb.Gruß zu Dir, Ingeborg

19. Apr 2021

Ich habe mit mir gerungen ob ich es wirklich posten soll, nun ja einige dieser Texte habe ich schonmal veröffentlicht. Andererseits liebe Ingeborg, es ist die schönste natürlichste Sache der Welt, warum also nicht.darüber schreiben, jedoch immer fein pointiert und niemals gröblichst oder derb. Es freut mich ganz besonders, wenn so ein Text auch bei Frauen ankommt, so ist es wie von mir gedacht aufgenommen... Herzlichen Dank mit lieben Grüßen in Deinen Abend, Uschi

19. Apr 2021

Wer als Mann hier nun einen Kommentar hinterlässt, wird vielleicht in eine ihm nicht genehme Schublade verfrachtet. Das ist mir aber egal, denn diese Zeilen von Dir verdienen gebührende Beachtung weil sie genau das beschreiben was an Gefühlen und Gedanken bei den "Akteuren" zutage treten... habe ich mich jetzt unverfänglich genug ausgedrückt?... also ich hätte es nicht anders erwartet und es würde mich schon reizen die andere Seite zu beschreiben... wobei hier noch nicht mal der Wunsch der Vater des Gedankens sein muss.

Auch wenn man es sich als Frau vielleicht nicht vorstellen kann, die urmännliche Sicht ist von der von Dir beschriebenen nicht weit entfernt. Ich fands jedenfalls toll!!! LG mir einem Hoch der Lyrik Horst

19. Apr 2021

Nun lieber Poetenfreund, es bedarf schon ein bisschen Courage Derartiges auch an die Öffentlichkeit zu lassen. Mir ist es Anliegen wenn ich über die wohl schönste Sache der Welt schreibe, dies mit entsprechend feiner Wortwahl zu tun. Alles andere wäre nicht ich und dass ich damit nicht so falsch liege, sieht man einmal an den zahlreichen Aufrufen dieses Textes, jedoch auch an den Kommentaren anderer Mitpoetinnen an denen mir ebenfalls sehr gelegen ist. Eine Prise Verliebtheit, ein Quäntchen Gefühl, natürlich auch sinnliche Gedanken und schon kann die Reise beginnen - oder nicht? ;-) Es freut mich sehr wenn es Dich angesprochen hat, herzichen Dank auch zu Dir mit einem Hoch der Lyrik in Deinen Abend - Uschi

19. Apr 2021

Es lebe die Sehnsucht nach Liebe und Lust;
das wird mir bei deinen Versen bewusst ...

liebe Grüße zu Dir, Uschi!
Marie

19. Apr 2021

Wie schön wenn es Gefallen fand,
die Zeilen die ich hier verband,
mal ungereimt jedoch trotzdem
über Gefühl, das wunderschön!

Mit herzlichen Dank und ganz lieben Grüßen in Deinen Abend liebe Marie
Uschi