Gedanken

Bild von Horst Fleitmann
Mitglied

Ich fühle deinen Atem
mich überall umwehn –
wohin die Augen schweifen,
wähn' ich dein Bild zu sehn!

Im Meer meiner Gedanken
kannst du nicht untergehn.
So wie die Sonne morgens,
wirst auf du in mir -gehn!

Mein Dank gebührt dem Schicksal
das zueinand' uns 'bracht.
Das Leben ist ein Wunder
wenn nur die Liebe lacht.

© Horst Fleitmann, 2020

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

04. Okt 2020

...so wehre Dich nicht,
lass sie doch gewähren,
gelangen Gedanken
in himmlische Sphären...

Mit lieben Grüßen in Deinen Sonntag
und einem Hoch der Lyrik zu Dir
Uschi