Habe Mut!

Bild von Haraldsson
Mitglied

Schau auf den hellen Silberstreif,
am dunklen Horizont.
Du bist erwacht, die Welt ist reif,
dein Auftritt kommt gekonnt.

Du kannst, du darfst, du willst, du musst,
sollst nicht gebunden sein.
Sieh auf den großen, wilden Fluss,
er lädt dich zu sich ein.

Du sollst Neues heut verstehen.
Nichts bleibt uns, wie es war.
Die alten Dinge müssen gehen,
wie das vergangene Jahr.

Warte nicht auf den großen Sprung,
Zukunft muss geschehen.
Du kannst es, schaffst es, bist so jung,
lass die Welt entstehen!

(c) Olaf Lüken (04.12.2020)

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

04. Dez 2020

Dein Gedicht macht Mut -
Und das macht es gut!

LG Axel

06. Dez 2020

Das kommt richtig gut!

LG Alf