Ins Exil

Bild von Robert Staege
Mitglied

Ich möcht‘ schlicht und einfach nur fort,
und schnür‘ nach der Urahnen Weise
meines Daseins Bündel zur Reise ...
Hab‘ keine Lust mehr, zu fechten,
werd‘ all meine Netze entflechten,
und such‘ mir in weltfernen Räumen
zum Atmen, Leben und Träumen
ganz einfach den richtigen Ort ....

Ich such‘ einen sicheren Ort,
drum geh‘ ich und nutze das Heute,
dann können die schrecklichen Leute
ab morgen - so, wie schon gestern -
ganz fröhlich über mich lästern.
Kann ich der Bedrängnis enteilen,
so werden die Wunden schon heilen ...
Ich will schlicht und einfach nur fort!

Geschrieben am 12. April 2021.

Mehr von Robert K. Staege lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare