Krähenlied 3

Bild von Alf Glocker
Mitglied

Habt ihr die Welt der Mastgänse gesehen?
Sind sie nicht blöd wie finsterste Nacht?!
Sie begreifen niemals ein reales Geschehen –
ihr Herz ist aus Zuckerwatte gemacht!

Sie schnattern sich gern um Kopf und Kragen,
sie breiten die Flügel aus, ohne zu fliegen,
sie werden selten Grundsätzliches wagen,
während sie sich ihre Hälse verbiegen!

Sie geben sich preis, sie halten sich feil!
Ihr weißes Gefieder kommt in die Kissen.
Wir finden dagegen im Schwarzen das Heil.
Als Krähen verfügen wir über das Wissen …

von Hugin und Munin, den edelsten Raben,
deren kleine Geschwister wir sagen zu sein.
So spendet uns sofort all eure Gaben –
wir picken euch dafür das Fleisch vom Gebein!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

25. Okt 2020

Da ist ja Nummer 3! Und wieder ein Tolles.
Wo drei sind, gibt es betimmt noch mehr? Bald wieder ein neues Buch von dir?
"Als Krähen verfügen wir über das Wissen ..." – WAS für ein Satz!

26. Okt 2020

Danke Dir vielmals...
nein, kein neues Buch - ein kleines Kapitel in einem Buch eventuell.