Neue Rosen

Bild von Alf Glocker
Mitglied

Sie sieht in glücklich an und spricht:
„Ich schenke dir 'nen Strauß Neurosen,
was Bess’res kriegst du eben nicht!“
Darauf macht er sich in die Hosen …

„Es ist wohl nicht vermeidbar“, denkt
der arme Mann und wendet sich
zu einem Fluchtversuch, der scheitert,
denn ihm ist ja das Glück geschenkt,
und sein Bewusstsein ist erweitert –
deshalb meint er: „Ich liebe dich!“

Sie macht sich frei von aller Scham
und bietet sich der reinen Lust,
die aus dem Universum kam –
sie fühlt sich ewig an: du musst!

Da sind sie plötzlich ganz ein Paar!
Wie schön nun das Verhältnis ist,
erschließt sich ihm, zum Spaß, sofort.
Was früher einmal Wahrheit war,
das ist nun unnütz, er vergisst
sich selber und bleibt ihr im Wort …

Dem Schicksal, das ihn zärtlich prägt,
ihn einlullt, täuscht – er übernimmt
sich gern, indem er jede Pein erträgt
und er bekennt: „Die Schose stimmt!“

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
digital
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

14. Apr 2021

Die Schose stimmt - auch das Gedicht
Erscheint so falsch nun wieder nicht!

LG Axel