Raubtierweib

Bild von Dosto
Mitglied

ihr Kuss raubte ihm den Atem
das Blut sang in seinen Ohren
gleich einem Vulkan schoss in ihm
Hitze hoch aus seiner Mitte

sein Herz schlug wie verrückt
seinen Verstand mausetot
sie tanzte einer Ballerina gleich
leichtfüßig bis in seine Seele

er hatte keine Ahnung
wer sie war, woher sie kam
er wollte auch nichts wissen
alles was er wollte, das war sie!
 
sie hat sich blendend amüsiert
hielt ihn vor aller Welt zum Narren
alles was sie wollte war mit ihm zu spielen
eines Tages ging sie einfach fort
 
nur wenn er trinkt, geht es ihm gut
dann säuft er mehr und mehr
alles was er dann will ist sie
zu vergessen

doch nach der zweiten Flasche Vodka
tanzt Nina ekstatisch in seinem Kopf
triumphierend lächelnd nur für ihn
welch raffiniertes Raubtierweib!

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

17. Dez 2020

Nach dem Lesen deiner ausgezeichneten Arbeit, habe ich eine Flasche Rotwein entkorkt.
So ein gekonnt geschriebenes Gedicht verlangt nach meinem Leibgericht. Auf dein Wohl !
Peter.
HG Olaf

18. Dez 2020

Ich hoffe, der Rotwein hat gemundet
Peter