sehnsucht

Bild von WWHölbling
Mitglied

sehnsucht schnürt das herz mir zu
raubt mir nächtens meine ruh'
stiehlt am tage meine kräfte
schließt die lippen mir zum schweigen
läßt den kopf mich schmerzend neigen
flackert dunkel in den augen
schreibt mir worte
die nichts taugen

reitet schwarz in wilden herden
galloppierender gedanken

sitzt mit scharfen dornenranken
tief in meiner seele wände

traurigrote blütenblätter
fallen zitternd mir
durch die hände

* * *

Veröffentlicht / Quelle: 
Auch abgedruckt in "Gemischter Satz. Gedichte" --- Rezension des Bandes auf: https://verlag.gangan.at/titel/gemischter-satz/

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise