Was Du mir bist...

Bild von Ursula Rischanek
Mitglied

Du bist in meinem Herzen,
in meinem Herzen bist du drin
und wollt ich dich verbannen,
es hätt wohl keinen Sinn.

Du bist in meiner Seele,
in meiner Seele bist nur du
und wenn ich nochmal wählte,
wärst du es immerzu.

Du bist es den ich liebe,
dem ich mein Herz geschenkt,
selbst wenn mir Zweifel bliebe,
zu dir würd ich gelenkt!

© Uschi R.
Text/Bild

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

13. Apr 2021

Liebe Uschi,

wenn Herzen sich gefunden,
gleich wo auf dieser Welt
sich Liebe so bekunden
was Amor wohl gefällt.
dann kommen solche Zeilen
wie Du sie hier gereimt
dem Liebsten mitzuteilen
wie schön es ist, vereint.

Sehr gefühlvolle Zeilen wieder von Dir.
Wünsche Dir einen schönen Abend mit einem Hoch der Lyrik. Horst

13. Apr 2021

Lieber Horst!

Doch nur wenns auch bei beiden,
Gefühl ist das so eint,
nichts auf der Welt könnt scheiden,
was Liebe selbst gemeint.

Und wenn Zeilen verstanden,
wie ich es niederschrieb,
der Liebste hat empfangen,
wie sehr ich ihn hab lieb!

Das freut ich wenn es gefallen hat, herzlichen Dank
mit lieben Grüßen auch in Deinen Abend mit einem Hoch der Lyrik. Uschi

13. Apr 2021

Ach, die Liebe, kann man ihr entkommen ... vielleicht doch eine Himmelsmacht? Schönste Liebespoesie , die der wahren Liebe zärtlich und gefühlvoll huldigt. Berührend, ohne Rührseligkeit verdichtet, meint mit lb.Gruß, Ingeborg

13. Apr 2021

Das freut mich sehr liebe Ingeborg, weißt Du manchesmal finde ich mein Schreiben hoffnungslos veraltet, so als wäre ich irgendwie fast aus der Zeit gefallen... Wenn es gefällt erfüllt es mich mit Freude, herzlichen Dank. Liebe Grüße in Deinen Abend, Uschi