Wenn der Apfel auf 'ne Birne fällt

Bild von Haraldsson
Mitglied

Ich sah einmal, im Traume,
'nen Apfel, der sich lustig wiegt.
Er hing in einem Baume,
der mit dem Wind sich langsam biegt.

Ein Junge schaut zum Baum hinauf:
„Ach Apfel, steig herunter!
Hör endlich dich zu wiegen auf,
ich bin der kleine Gunther!"

Freund Apfel bläst die Backen auf,
beginnt ganz laut zu lachen.
Am Himmel zieht ein Sturm herauf,
und Gunther hört es krachen.

Der Apfel springt vom Baum herunter,
grad auf die Birne von dem Kind.
Es greift zum Apfel, ganz munter,
sagt Dankeschön zu Sturm und Wind.

(c) Olaf Lüken (08.05.2021)

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

08. Mai 2021

Mich veräppelt hier im Hause
Generell und gern Frau Krause ...

LG Axel

09. Mai 2021

Mach' den Wilhelm (Tell) und schieß zurück !

09. Mai 2021

Wer Äpfel sät wird Birnen ernten...

LG Alf

09. Mai 2021

Du hast recht (auch: Recht). Man sollte Äpfel auch nicht mit Birnen verwechseln !
HG Olaf

09. Mai 2021

Rechnen sollte man mit beiden …

Liebe Grüße
Soléa

09. Mai 2021

Was der Apfel für die Niere, ist die Birne für das Herz !
HG Olaf