Abweichung

von Monika Jarju
Mitglied

Vielleicht wäre es mir nicht aufgefallen, erst der junge Mann im Abteil machte mich darauf aufmerksam. Ich saß im falschen Zug. Statt nach Greifswald fuhr ich irgendwohin. In Küstrin stieg ich aus und ging in eine Apotheke. Ich wollte mich bei ihm bedanken und ihm etwas ganz Besonderes kaufen. Eine Zitronenpresse suchte ich aus, die ich ihm schenken würde.  

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 12,00
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Monika Jarju online lesen

Kommentare

03. Okt 2019

Hallo Monika,
der kurze Text stellt viele Fragen, was mir gut gefällt.
Ich nehme bei meiner nächsten Zugreise wohl eine "Zitronenpresse" mit. :)
LG
Manfred

03. Okt 2019

Ich sollte wohl besser auch eine Zitronenpresse dabei haben für den Fall des Falles.
Grüße an Manfred und Olaf!

Monika