Sachen, die mich fröhlich machen:

von * noé *
Mitglied

(ungefiltert und in der Reihenfolge ihres Auftauchens)

der herbe Duft von Salbei und Tomatenkraut und von Brombeerbüschen, auf die die volle Sonne scheint;
das Meeresrauschen und das leise Knistern im Sand, wenn die Wellen sich zurückziehen zu einem neuen Anlauf;
wenn Möwenrufe sehnsuchtsvoll verhallen;
das träge Brummen einer Hummel am Nachmittag und wie die Ohrenkneifer blitzschnell in den Blütentüten der Dahlien verschwinden;
das verschlafene erste Vogelpiepsen, mit dem der neue Tag sich ankündigt;
den vollen, klaren Gesang einer selbstbewussten Amsel;
das stetig-hypnotische Tröpfeln von Dauerregen;
wenn ein leichter Nebelhauch frühmorgens kniehoch über den Wiesen schwebt oder nach dem Regen Nebeldunst aus dem Bergwald wie ein Wolkentraum aufsteigt;
wenn Tauperlen in Spinnennetzen glitzern wie Diamanten;
Froschkonzerte;
Libellen im Schilf;
wie hell es wird, wenn ein Baby spontan lächelt;
ein Doppelregenbogen;
Magnolienblütenbäume und die rosa Wolken, wenn die japanische Kirsche blüht;
wenn Kirschen und Beeren so prall sind, dass sie im Mund zerplatzen;
Erdbeereis;
Zitrusduft;
dicker weißer Zuckerguss;
Espresso, der einen weichen Geschmack hinterlässt;
Stille, die in den Ohren widerhallt;
leise Stimmen;
Fehlen von Aggressivität;
Offenheit und Hilfsbereitschaft;
das Atmen des Waldes;
wie vielfältig-bunt Grün sein kann;
die Souveränität von Katzen;
Hülsenfrüchte und Eintöpfe;
knackige Äpfel und sanft-süße Birnen;
Pasta al ragù bolognese con Grana Padano;
italienisch;
selbstgebackene Brötchen mit Butter und Salz;
Cheddar-Käse;
Dudelsackmusik;
Omas Gurkensalat;
den Luxus von Nachmittagsschlaf;
mein Auto und ziellose Fahrten über Land;
die verschwenderische Pracht von Pfingstrosen und feuerroter Canna Indica;
den melancholischen Ruf von Dompfaffen und das respektlose Tschilpen der Spatzen;
Sudoku;
wenn Romane schlüssig sind;
wenn mir ein Gedicht gelingt;
wenn auch anderen meine Texte gefallen;
Leute, die lieb an mich denken.

© noé/2020

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 9,79
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 12,50

Interne Verweise

Kommentare

14. Jul 2020

Dein Text gefällt - ganz sicherlich:
Und deshalb denk ich gern an Dich!

LG Axel

14. Jul 2020

...all das macht fröhlich und beschwingt,
wenn in einem die Lust am Leben singt,

herzlichen Gruß, Monika

15. Jul 2020

Man kann mit VIELEN kleinen Sachen,
sich selber Lust am Leben machen. ;o))
Vielen Dank!

15. Jul 2020

ja, sich fröhlich machen ist kein Spiel,
denn die Welt ist streng und kühl!
Dir gelingt's auf alle Fälle -
vom Dunklen fröhlich ab ins Helle!