Falsch verbunden?

Bild von Horst Fleitmann
Mitglied

Ein Dialog

Telefon: Rrrrrring….. Rrrrrrring….
Herr Kasper: Kasper guten Tag.
Herr Herz: Herz guten Tag Herr Kasper. Kann ich bitte mal Frau Einen sprechen?
Herr Kasper: Welche Frau Einen?
Herr Herz: Na Frau Einen eben. Bitte… es ist dringend.
Herr Kasper: Hier gibt’s keine Frau Einen. Ich bin Kasper. Heinz Kasper.
Herr Herz: Aber Frau Einen muss doch bei Ihnen sein ich habe doch gerade noch mit ihr gesprochen.
Herr Kasper: Kann ja sein….
Herr Herz: Sehen Sie! Also machen sie bitte schnell.
Herr Kasper: Aber ich sagte doch….
Herr Herz: Ja ich weiß Herr Kasper das können Sie mir alles später erzählen wenn ich zu Ihnen komme. Jetzt geben Sie mir bitte Frau Einen.
Herr Kasper: Wieso hierherkommen? Was wollen Sie denn hier?
Herr Herz: Das möchte ich erst mit Frau Einen besprechen, sie wird Sie dann informieren wenn sie es für richtig hält.
Herr Kasper: Ja hören Sie mal.
Herr Herz: Ich höre doch.
Herr Kasper: Ja das sehe ich.
Herr Herz: Wie das sehen Sie? Haben sie eines dieser neumodischen Bildtelefone? Müssen Sie mich da nicht erst fragen.
Herr Kasper: Ich kenne Sie doch gar nicht.
Herr Herz: Ja eben dann müssten Sie mich erst recht fragen.
Herr Kasper: Warum sollte ich?
Herr Herz: Weil das meine Persönlichkeitsrechte verletzt, wenn Sie mir beim Sprechen zuschauen.
Herr Kasper: Aber ich schaue doch gar nicht zu.
Herr Herz: Gerade haben Sie aber das Gegenteil behauptet.
Herr Kasper: Herr Herz. Ich habe überhaupt nichts behauptet und außerdem ist das mein Telefon.
Herr Herz: Sie müssen mich trotzdem erst fragen.
Herr Kasper: Aber ich wusste doch gar nicht dass Sie mich anrufen.
Herr Herz: Umso schlimmer. Dann machen Sie das also bei jedem?
Herr Kasper: Ich habe überhaupt kein Bildtelefon.
Herr Herz: Rausreden ist nicht. Aber egal ich hab da nichts gegen. Ich möchte aber jetzt wirklich Frau Einen sprechen. Meine Zeit läuft weg.
Herr Kasper: Das hatten wir doch schon mal.
Herr Herz: Ja, gerade eben und nun muss ich sie nochmal sprechen.
Herr Kasper: Aber wir sprechen doch die ganze Zeit.
Herr Herz: Nicht SIE… ich muss sie, Frau Einen sprechen.
Herr Kasper: Ist nicht hier.
Herr Herz: Dann sagen Sie ihr bitte dass sie mich gleich zurückruft wenn sie kommt.
Herr Kasper: Wenn sie kommt gerne aber ich glaube nicht das sie kommt.
Herr Herz: Wieso?
Herr Kasper: Weil Frau Einen noch nie hier war. Ich kenne die gar nicht.
Herr Herz: Sind Sie neu?
Herr Kasper: Nein ich bin 67 Jahre alt
Herr Herz: Ich meine sind Sie dort neu?
Herr Kasper: Wo hier?
Herr Herz: Ja.
Herr Kasper: Nein
Herr Herz: Wie nein?
Herr Kasper: Ich bin schon immer hier. Bin sogar in diesem Haus geboren.
Herr Herz: Wieso Haus?
Herr Kasper: Ja ich wohne hier.
Herr Herz: Ist da nicht die Hamburger Werft?
Herr Kasper: Nein, die ist ca. 5 KM von hier.
Herr Herz: Oh, dann habe ich mich wohl verwählt.
Herr Kasper: Sehen Sie.
Herr Herz: Entschuldigung.
Herr Kasper: Bitte. Keine Ursache. Kann ja mal vorkommen.

Frau Kasper: Wer war das Heinz?
Herr Kasper: Herr Herz.
Frau Kasper: Was wollte der?
Herr Kasper: Mit Frau Einen sprechen.
Frau Kasper: Welche Frau Einen?
Herr Kasper: Weiß ich nicht. Kenne ich doch auch nicht. Habe ich ihm doch gerade gesagt.
Frau Kasper: Das ist aber komisch.
Herr Kasper: Wieso?
Frau Kasper: Na der ruft doch nicht grundlos an. Hast Du die Nummer von Herrn Herz?
Herr Kasper: Nein Schatz.
Frau Kasper: Dann frag beim nächsten Mal erst nach der Nummer.
Herr Kasper: Warum?
Frau Kasper: Ja kann doch was wichtiges sein.
Herr Kasper: Mach ich.
Frau Kasper: Machst Du ja doch nicht. Du machst nie was man Dir sagt.

Telefon: Rrrrring. Rrrrring.....
Herr Kasper: Kasper guten Tag.
Herr Herz: Herz nochmal.... tut mir wirklich leid von vorhin. ich wollte mich nur noch einmal entschuldigen.
Herr Kasper: Kann ich bitte Ihre Nummer haben?
Herr Herz: welche Nummer?
Herr Kasper: Ihre Telefonnummer.
Herr Herz: Warum?
Herr Kasper: Meine Frau möchte die gerne haben.
Herr Herz: Aber ich kenne Ihre Frau doch gar nicht.
Herr Kasper: Ja eben. Das kommt ihr auch so komisch vor. Sie sagt sie würden ja nicht grundlos anrufen.
Herr Herz: Aber ich hatte doch einen Grund.
Herr Kasper: Und welchen?
Herr Herz: Ich wollte Frau Einen sprechen.
Herr Kasper: Die gibt´s hier nicht.
Herr Herz: Ja das weiß ich.
Herr Kasper: Warum rufen Sie dann an wenn Sie das Wissen?
Telefon: Klick.......
Herr Kasper: Hallo?

Frau Kasper: Wer war das jetzt Heinz?
Herr Kasper: Wieder Herr Herz.
Frau Kasper: Und?
Herr Kasper: Was und?
Frau Kasper: was wollte er jetzt?
Herr Kasper: Wieder mit Frau Einen sprechen.
Frau Kasper: Aber hast Du ihm nicht gesagt dass Du die nicht kennst?
Herr Kasper: Doch habe ich.
Frau Kasper: Und was hat er gesagt?
Herr Kasper: Dass er das wüsste.
Frau Kasper: Da stimmt doch was nicht. Hast Du seine Nummer?
Herr Kasper: Nein,
Frau Kasper: Aber ich habe Dir doch gerade gesagt....
Herr Kasper: Ja ich weiß. Ich habe ihn ja auch gefragt nach der Nummer.
Frau Kasper: Und?
Herr Kasper: Er hat sie mir nicht gegeben.
Frau Kasper: Da ist was faul. Lass uns zur Polizei gehen.
Herr Kasper: Ja Schatz, machen wir. Morgen.
Frau Kasper: Wieso morgen?
Herr Kasper: Vielleicht ruft er ja nochmal an und dann gehst Du dran und dann wird sich das alles aufklären.
Frau Kasper: Der ruft bestimmt nicht nochmal an.
Herr Kasper: Dann ist ja alles in Ordnung.
Frau Kasper: Nichts ist in Ordnung. Du lässt auch alles mit Dir machen.
Herr Kasper: Ja Schatz. Du hast Recht. Wir sollten nicht mehr ans Telefon gehen. Erst recht nicht wenn es klingelt.

Mehr von Horst Fleitmann lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

18. Feb 2020

Abwimmeln,
doch wenigstens beim Auflegen den Hörer anhimmeln.
LG U.